Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

Prüfungen

Bitte beachten Sie generell die Informationen und Aushänge des Prüfungsamtes der Abteilung Sicherheitstechnik!

  • Anmeldung zu Klausuren als Wahlfach

    Studierende, die ein Fach oder ein Modul des Fachgebietes Sicherheitstechnik/Arbeitssicherheit als Wahlfach schreiben möchten, mögen sich hierfür bitte während des Prüfungsanmeldezeitraums des Prüfungsamts Sicherheitstechnik anmelden!


    Die Anmeldung kann entweder zu den Sprechzeiten persönlich bei Herrn Hafner oder per E-Mail an:
    hafner{at}uni-wuppertal.de vorgenommen werden.

    In der Anmeldungsmail ist die korrekte Bezeichnung des Moduls bzw. des Faches, der Name des Studierenden, die Matrikelnummer und eine Kontakt-E-Mail-Adresse anzugeben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir - um den Organisationsaufwand möglichst gering zu halten - bei fehlenden Angaben die Anmeldung nicht berücksichtigen können.

  • Wichtige Information zur Anerkennung von Modulen in Master-Studiengängen

    In der 101. Prüfungsauschuss-Sitzung am 16.04.2007 wurde einstimmig beschlossen:

    a) Wahlfächer des Bachelor-Studiums können, falls sie vollständige Module ergeben, in den Master-Studiengängen von den jeweiligen Fachdozenten anerkannt werden.

    b) Studierende können auch mehrere Master-Studiengänge nacheinander studieren. Dabei können Teilfächer, falls sie vollständige Module ergeben, in den jeweils nachfolgenden Master-Studiengängen von den jeweiligen Fachdozenten anerkannt werden.

    Wuppertal, 18.04.2007 gez.: Univ.-Prof. Dr. W. Heudorfer



    In der 104. Prüfungsausschuss-Sitzung vom 28.04.2008 wurde einstimmig beschlossen:

    1. Die Master-Prüfungsordnungen sehen eindeutig vor, dass der Creditpunkteerwerb für komplette Module erfolgt.

    2. Aus unterschiedlichen Gründen ist in der Vergangenheit in wenigen Einzelfällen von dieser Regelung abgewichen worden. Sofern das Prüfungsamt Kenntnis von solchen Abweichungen erhält, kann der Creditpunkteerwerb nicht akzeptiert werden.

    Wuppertal, 02.06.2008 gez.: Univ.-Prof. Dr. E. Schmidt

Weitere Infos über #UniWuppertal: